IMG_9088Diese Muffins gewinnen zwar keinen Schönheitspreis, aber sie eignen sich perfekt als Resteverwertung oder wenn es mal schnell gehen muss. Egal ob Früchte, Nüsse oder Schokolade, alles kann zum Grundteig hinzugegeben werden.

Grundteig:
4 Eier
100g Zucker
200g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
50ml Milch
150ml Öl

 

weitere beliebige Zutaten:
2 große Äpfel
ca. 200g Nüsse

 

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit dem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten.

Die Äpfel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit den Nüssen vorsichtig unter den Teig heben. Hier habe ich gemahlene sowie gehackte Mandeln und Haselnüsse verwendet.

Den Teig in die Muffinsförmchen geben und bei 175°C circa 20 Minuten goldgelb backen.

 

Kleiner Tipp: Am nächsten Tag schmecken sie sogar noch besser und viel saftiger.

IMG_9749

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *