IMG_7810

Heute ist wieder „Sweet-Sunday“ und gleichzeitig ist dieser Post der erste auf der neuen Website, denn der Blog ist umgezogen und hat ein neues Aussehen bekommen. Daher gab es letzten Sonntag leider kein neues Rezept.
Dafür gibt es heute einen vielseitigen Hefezopf, der sich zum Frühstück, für die Kaffeetafel oder einfach für Zwischendurch eignet.

Zutaten:

500g Mehl
einen Würfel frische Hefe
1/4 l lauwarme Milch
80g Zucker
1 Prise Salz
80g Butter
2 Eier
200g Marzipanrohmasse
2 EL Puderzucker
100g gemahlene Mandeln
2-4 cl Rum

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben und die Hefe in eine Vertiefung in der Mitte bröseln. Etwas lauwarme Milch über die Hefe geben und mit dem Mehl verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort circa 15 Minuten gehen lassen.

Zucker und Salz hinzugeben. Die Butter in der restlichen lauwarmen Milch auflösen und zusammen mit einem verquirlten Ei über die Masse gießen. Anschließend alles zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort circa 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Marzipanrohasse in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Puderzucker, dem Ei, den gemahlenen Mandeln sowie dem Rum mit einer Gabel vermengen und zerdrücken.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (circa 35 x 30 cm) ausrollen. Die Füllung darauf verstreichen und den Teig zu einer Rolle formen. Diese der Länge nach halbieren und die beiden Hälften verflechten. Den Zopf eventuell nochmal halbieren, damit er besser auf das Backblech passt. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft circa 30 Minuten backen.

Lasst es euch schmecken!

IMG_7811 IMG_7819 IMG_7829 IMG_7841

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *