Dieser April raubt mir noch den letzten Nerv. Wo ist denn das schöne Wetter hin? Zuerst strahlender Sonnenschein, dann graue und verregnete Tage und diese Woche hat es sogar nochmal geschneit. Eigentlich wollte ich meinen Balkon mal „frühlingstauglich“ machen, neue Blumen und Pflanzen kaufen und die Balkonmöbel endlich mal aus dem Keller hervorholen, aber jedes Mal macht mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung. 
Immerhin gibt es etwas, das meine Laune an diesen grauen Tagen etwas hebt: Milchreis mit heißen Kirschen. Echtes Gute-Laune-Essen für die Seele.

Zutaten (für 2 Portionen):

Für den Milchreis:
500 ml Mandelmilch (das Rezept für die selbstgemachte Variante findet ihr hier)
125 g Milchreis
1 EL Zucker
1 Vanilleschote

Für die heißen Kirschen:
1 Glas Schattenmorellen (Abtropfgewicht ca. 350g)
1 EL Zucker
1 EL Speisestärke

 

Zubereitung:

Die Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und mithilfe eines Messers das Mark herausschaben. Das Mark und die Schote sowie den Reis unter Rühren in die kochende Milch geben.
Bei geringer Hitze circa 30 Minuten quellen lassen und dabei gelegentlich umrühren. Zum Schluss die Vanilleschote entfernen.

Die Kirschen in ein Sieb gießen und dabei den Saft auffangen. 3 EL des Saftes mit der Speisestärke verrühren, den Rest zusammen mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Die flüssige Speisestärke unterrühren, bis der Saft andickt. Nun den Topf vom Herd nehmen und vorsichtig die Kirschen unterheben.

Den Milchreis mit den heißen Kirschen garnieren und noch warm genießen 🙂

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *