IMG_8097
Nachdem ich jetzt schon einige Varianten von Pestobroten gesehen habe, musste ich es auch unbedingt mal ausprobieren. Ich habe mich für einen Kranz entschieden und das ganze noch mit Pinienkernen aufgepeppt.
Das Brot schmeckt nicht nur unglaublich gut, sondern sieht auch noch toll aus und ist für so viele Anlässe geeignet. Außerdem kann man bei der Füllung seiner Fantasie freien Lauf lassen und nach Herzenslust variieren.
Zum Glück hat die Grillsaison gerade erst begonnen, denn dieses Brot kommt garantiert noch öfter auf den Tisch.

Zutaten:

600g Mehl
50g Olivenöl
200ml lauwarmes Wasser
100ml Milch
1 Würfel Hefe
1/2 TL Zucker
2 TL Salz

1 Glas Pesto (gekauft oder selbstgemacht)
30g Pinienkerne

 

Zubereitung:

Mehl, Zucker und Salz in eine große Schüssel geben. Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen und zusammen mit dem Öl sowie der Milch zum Mehl geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort circa 30 Minuten ruhen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer fettfreien Pfanne goldbraun rösten.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen und mit dem Pesto bestreichen (ich habe circa 4 gehäufte EL genommen). Anschließend die gerösteten Pinienkerne darüber streuen und den Teig von der langen Seite aufrollen. Die Rolle der Länge nach halbieren, die beiden Hälften miteinander verflechten und zu einem Kranz formen.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech nochmal 10-15 Minuten ruhen lassen und anschließend bei 200°C circa 20-25 Minuten backen.

IMG_8102IMG_8108

Auch interessant

2 comments

Antworten

Pestobrot habe ich letzten Sommer als Pull-it Apart Brot gemacht. Richtig lecker!
Dann wünsche ich dir noch viel Spass in der Grillsaision mit diesem tollen Rezept. Ich werde meine Gastfamilie sicher auch einmal damit verwöhnen 🙂
Alles Liebe
hope

Antworten

Das klingt auch sehr lecker! Dann viel Spaß beim Backen 🙂
Liebe Grüße, Marcia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *