IMG_8199

Meine Mama liebt süße Hefebrötchen. Mit Rosinen, Schokostückchen oder einfach so. Am Wochenende kommt zum Frühstück immer eines davon auf den Tisch. Für sie habe ich mich heute morgen mal an Schokobrötchen versucht, die nicht zu süß, aber dennoch leicht und fluffig werden sollten. Etwas Kardamom verleiht dem ganzen eine leicht würzige Note. Die Schokobrötchen kommen dann nächstes Wochenende nochmal für sie auf den Frühstückstisch, denn gerade ist sie in ihrem wohlverdienten Urlaub.
Generell ist ein einziger Tag im Jahr, an dem wir unseren Mamas für alles danken, viel zu wenig. Ich tue meinen Eltern öfter mal was Gutes und danke ihnen auch regelmäßig für alles, was sie für mich tun und dass sie mir so vieles ermöglichen. Aber trotzdem versuche ich jedes Jahr an Muttertag die richtigen Worte zu finden, um Danke zu sagen. Es lässt sich aber nur schwer in Worte fassen, was sie für mich tun und was sie mir geben.

Danke Mama, dass du immer für mich da bist und dass ich mit jedem Problem zu dir kommen kann.
Danke, dass du mir jeden Tag aufs Neue zeigst, was eine starke und selbstbewusste Frau ausmacht.
Danke, dass du mir auch deine Schwächen zeigst.
Danke, dass du mir immer wieder neue Kraft gibst.
Danke, dass du so viel Geduld mit mir hast und immer an mich glaubst.
Danke, dass du mich immer meine eigenen Erfahrungen hast sammeln lassen.
Danke, dass du mich besser kennst als ich mich selbst und immer genau weißt, wenn etwas nicht stimmt.
Danke, dass du so oft mit mir gebacken und gekocht hast, denn erst durch dich habe ich meine Liebe zum Backen und Kochen entdeckt und genau daraus ist dieser Blog entstanden.
Danke für deine bedingungslose Liebe.

IMG_8174

Zutaten für 8 Stück:
1/2 Würfel Hefe
100ml lauwarmes Wasser
200g Creme Fraiche
50g Butter
1 Ei
50g Zucker
eine Prise Salz
2 TL gemahlenen Kardamom
400g Mehl
100g Zartbitterschokolade
1 EL Milch
1 Eigelb

 

Zubereitung:
Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen, anschließend den Zucker, den gemahlenen Kardamom sowie eine Prise Salz zugeben. Das Ei mit dem Schmand und der Butter vermischen und zur Hefe hinzugeben. Das Mehl darüber streuen und zu einem glatten Teig verkneten. Dieser sollte leicht klebrig sein. Wenn er zu klebrig ist, einfach noch etwas Mehl hinzugeben.

Die Schokolade in kleine Stücke schneiden und unter den Teig heben. Diesen zugedeckt an einem warmen Ort circa 30 Minuten gehen lassen.

Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer langen Rolle ausrollen. Diese in 8 gleich große Stücke schneiden und auf einem Backblech dicht nebeneinander legen. Nochmal zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.
In der Zwischenzeit 1 EL Milch mit einem Eigelb verrühren und die Brötchen damit bestreichen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 200°C circa 20-30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

IMG_8163 IMG_8194

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *