Hier kommt ein kleines Geständnis: ich liebe Streusel, ich liebe Zwetschgenkuchen und ich liebe Zimt. Ja, Streusel sind definitiv (m)eine große Schwäche. Bei diesem Rezept habe ich all meine Lieblinge vereint und heraus kam ein leckerer Zwetschgenkuchen mit fluffigem Hefeteig und Zimtstreuseln, die auf der Zunge zergehen. Warm oder kalt, mit oder ohne Sahne – immer ein Genuss.

Bei der Schlagsahne ist mir dieses Mal ein kleines Missgeschick passiert. Bisher habe ich beim Einkaufen nie darauf geachtet, ob es Unterschiede bei Schlagsahne gibt, aber anscheinend gibt es auch wärmebehandelte Sahne, die nicht zum Schlagen geeignet ist. Das ist mir aber natürlich erst aufgefallen, nachdem ich die Sahne ungefähr zehn Minuten geschlagen habe, sie einfach nicht fest wurde und immer noch aussah wie vorher. Aber zum Glück lernt man ja aus seinen Fehlern und beim nächsten Einkauf wird darauf geachtet 😉

Zutaten:

Für den Teig:
200ml Milch
1 Würfel Hefe
75g Zucker
500g Mehl
100g Butter
1 Ei
1 Prise Salz

2,5 kg Zwetschgen

Für die Streusel:
300g Mehl
120g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200g Butter
1 TL Zimt

 

Zubereitung:

Die Milch in einem Topf lauwarm erwärmen, die Hefe hineinbröseln und verrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Das Mehl, den Zucker, das Ei sowie eine Prise Salz in eine Schüssel geben. Die Butter in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der Hefe-Milch-Mischung zugeben. Alles mit den Knethaken eines Handrührers oder mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem Handtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 30-40 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, halbieren und entkernen. Die halbierten Zwetschgen dann nochmal von oben bis zur Hälfte einschneiden.

Den Hefeteig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen, mit einem Handtuch abdecken und erneut an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Die Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und zu einem bröseligen Teig verkneten.

Die halbierten Zwetschgen auf dem Hefeteig verteilen und die Streusel darüber bröseln. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Unter- und Oberhitze ca. 40 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind.

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *